0 0
Art. Nr.: WebinarBissprävention2

Live-Webinar ''Bissprävention / Teil 2'' mit Dr. Stephan Gronostay am Dienstag, 19. November 2020 / 19:00-20:30Uhr

Anzahl

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
?
Melden Sie sich mit Ihren Amazon-Zugangsdaten an, und zahlen Sie einfach mit Ihren, bei Amazon hinterlegten Adress- und Zahlungsinformationen.

Bissprävention Teil 2

mit Dr. Stephan Gronostay

 
Sprache: Deutsch Deutsch
Beginn Datum & Zeit: Donnerstag, 19. November 2020 / 19:00
Ende Datum & Zeit: Donnerstag, 19. November 2020 / 20:30
Zeitzone: W. Europe Standard Time (Europe/Berlin)
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
 
 

Aggressives Verhalten gehört zum normalen Verhaltensrepertoire des Hundes. Es ist eine von mehreren Verhaltensstrategien, die er durchaus auch gegenüber dem Menschen anwendet, um im Falle eines Konfliktes eine als bedrohlich empfundene Person in Distanz zu bringen. 
Allerdings ist aggressives Verhalten für Menschen, und insbesondere für Kinder, gefährlich und deshalb insbesondere beim Familien- und Begleithund unerwünscht. Beißvorfälle innerhalb der Familie und derem direkten sozialen Umfeld beeinträchtigen das Vertrauensverhältnis zum Hund nachhaltig und führen nicht selten zu seiner Abgabe ins Tierheim. 
Aus diesem Grund ist es während der gesamten Verhaltensentwicklung und Ausbildung des Familienhundes wichtig, potentielle Konflikte frühzeitig zu erkennen und zu entschärfen. Gleichzeitig sollten nicht aggressive Verhaltensstrategien gefördert werden, mit denen der Hund auf die nicht immer vermeidbaren, bedrohlich wirkenden Situationen im Zusammenleben mit Menschen reagiert. 
Der Hundehalter als Laie und Tierfreund ist sich nicht immer darüber bewusst, welche Interaktionen mit dem Hund potentiell kritisch und konfliktträchtig sein können. Hier spielen der Hundetrainer und der Tierarzt eine wesentliche Rolle als Begleiter und Coach. Ihre Ratschläge zu sinnvollem Management und tierfreundlichem, auf positiver Verstärkung basierendem Training können problematische Situationen frühzeitig entschärfen. 
Dieses zweiteilige Webinar richtet sich an Hundetrainer und Tierärzte, die Mensch-Hunde-Teams vorbeugend begleiten, sowie an interessierte Hundebesitzer, die durch besseres Verständnis ihres Hundes potentielle Konfliktsituationen im Vorfeld erkennen und positiv verändern möchten. 

Teil 2 ist gänzlich der Lösung potentieller Konfliktsituationen gewidmet. Anhand von Fall- und Trainingsbeispielen veranschaulicht Dr. Stephan Gronostay mögliche Vorbeugungsmaßnahmen:
1. Herstellen und Sichern von Wohlbefinden, einer positiven Beziehung sowie klaren Kommunikation als Basis für ein harmonisches Zusammenleben
2. Training freundlicher und nicht aggressiver Verhaltensstrategien in Konfliktsituationen
3. Management und Entschärfung potentieller Konfliktsituationen im Alltag
4. Angemessene Reaktion auf eventuelles Drohverhalten zur Vermeidung einer Eskalation
5. Respektvoller Umgang des Menschen mit dem Hund als sensibles Lebewesen: Worauf sollte der Mensch achten, damit erlernte, freundliche Verhalten dem Hund nützen und aggressives Verhalten für ihn wirklich unnötig wird?

 
Systemvoraussetzungen:

Am wichtigsten sind eine gute Internetverbindung und dass du ein aktuelles Betriebssystem sowie einen aktuellen Browser verwendest.

PC: Windows XP oder höher
Mac: OS X 10.6.8 oder höher
Integrierte Lautsprecher UND Mikrofon oder Headset
Die Teilnahme ist dank der Zoom App auch mit Mobiltelefonen und Tablets möglich.
Hier kannst du testen, ob du dich in ein Webinar einloggen kannst: https://zoom.us/test

 

 

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Trusted Shops Kundenbewertungen für hundeschulen.com: 4.87 / 5.00 von 662 Bewertungen.