0 0
Art. Nr.: WebinarAggressionGartenzaun

Live-Webinar ''Aggressives Verhalten am Gartenzaun'' mit Dr. Stephan Gronostay am Dienstag, 21. April 2020 / 19:00-20:30Uhr

Anzahl

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
?
Melden Sie sich mit Ihren Amazon-Zugangsdaten an, und zahlen Sie einfach mit Ihren, bei Amazon hinterlegten Adress- und Zahlungsinformationen.

Aggressives Verhalten am Gartenzaun

mit Dr. Stephan Gronostay

 
Sprache: Deutsch Deutsch
Beginn Datum & Zeit: Dienstag, 21. April 2020 / 19:00
Ende Datum & Zeit: Dienstag, 21. April 2020 / 20:30
Zeitzone: W. Europe Standard Time (Europe/Berlin)
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
 

Warum viele Hunde keine Briefträger mögen und wie sie ihn lieben lernen können.

Die Annäherung von Wolf und Mensch im Zuge der Domestikation des Haushundes geschah, weil für beide das Zusammenleben Vorteile brachte. Während die Nähe des Menschen dem Urahn des Haushundes einen geschützten Lebensraum bot, warnte letzterer durch sein Verhalten im Falle der Annäherung von Eindringlingen. Im Laufe der Haustierwerdung wurde das Bellen zu einem besonderen Domestikationsmerkmal, welches den Haushund vom Wolf unterscheidet. 
Bis heute halten viele Menschen einen Hund, weil sie ihr Eigentum schützen möchten. Der ursprüngliche Verwendungszweck etlicher Rassetypen ist das Bewachen von Grundstücken, Viehherden, Fuhrwerken oder Schiffen. Jedoch hat die Ressource „Lebensraum“ auch für andere Hunde unterschiedlichster Rassen einen besonderen Wert. Darüber hinaus können die individuellen Lebensbedingungen in unterschiedlichem Maß territoriales Verhalten fördern. 
In der modernen Gesellschaft des 20. Jahrhunderts leben Menschen, und mit ihnen ihre Hunde, enger zusammen. Gerade in städtischen Ballungsgebieten sind die Grundstücke kleiner oder fehlen. Im Außenbereich der Wohnung oder des Hauses begegnen den Hunden häufig fremde Personen und Hunde. Auch werden viele Rassen mit ursprünglicher Wachfunktion als reine Familienbegleithunde gehalten. 
Konflikte im Umfeld des häuslichen Lebensraumes und Unfälle mit Personen und anderen Hunden sind vorprogrammiert, insbesondere bei fehlender Sachkenntnis der Hundehalter und mangelhaftem Training der Hunde. 

Dr. Stephan Gronostay beleuchtet in diesem Webinar ausführlich die Thematik der Aggression am Gartenzaun: 
• Welche biologischen, ethologischen und genetischen Faktoren spielen bei aggressivem Verhalten an der Grundstücksgrenze eine Rolle? 
• Inwieweit beeinflussen die Lebensbedingungen und Lernfaktoren das Auftreten und die individuelle Ausprägung?
• Wie kann aggressives Verhalten am Gartenzaun durch positives und tierfreundliches Training kontrolliert und vermindert werden? Wo sind die Grenzen des Trainings?
• Welche vorbeugenden Maßnahmen können die individuelle Entwicklung von territorialem Verhalten vermindern oder weitestgehend verhindern? 

 
Systemvoraussetzungen:

Am wichtigsten sind eine gute Internetverbindung und dass du ein aktuelles Betriebssystem sowie einen aktuellen Browser verwendest.

PC: Windows XP oder höher
Mac: OS X 10.6.8 oder höher
Integrierte Lautsprecher UND Mikrofon oder Headset
Die Teilnahme ist dank der Zoom App auch mit Mobiltelefonen und Tablets möglich.
Hier kannst du testen, ob du dich in ein Webinar einloggen kannst: https://zoom.us/test

 

 

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Trusted Shops Kundenbewertungen für hundeschulen.com: 4.87 / 5.00 von 696 Bewertungen.